Aktuell
Das aktuelle Programm  | Warum Dosenbier  | Finanzierung  | Hinweis  | 

Seid gegrüßt werte Freunde, Sympathisanten und Gönner!


In 1 Woche ist es endlich soweit - das OpenDosen wird erwachsen.
Und wie das nunmal so ist wenn man erwachsen wird...auf einmal ist der ganze Spaß vorbei!
..aber nicht mit uns!!
Wir geben jetzt erst mal so richtig Gas!!
Wie auf allen großen Festivals, so wird es dieses Jahr auch bei OpenDosen quasi 2 Bühnen geben, so dass Ihr hier ohne Unterbrechung Musik hören können. Lasst uns gemeinsam anstoßen, wenn es wieder heißt - ...open de dooosen!!!

Pünktlich zu unserem Fest, haben wir den Boden unserer Bühne endlich erneuert, so dass die Bands dieses Jahr auf einem jungfreulichen Belag zu Potte kommen können ;-)
Vielen Dank an die Firma HABA aus Noswendel, die uns hierbei tatkräftig unterstützt hat.
Und auch der Firma Wecker LWL-Technik wieder vielen Dank für die Ausleihe des Stromaggregats!

Nun zu dem, was Euch dieses Jahr erwarten wird.


Es ist uns auch in diesem Jahr wieder gelungen neue Bands und "alte" Freunde für unser Festival zu begeistern.
Ich freue mich riesig, dass wirklich alle Bands so hinter dem Konzept von OpenDosen stehen.
    Ein besonderes Willkommen geht an die diesjährigen Newcomer - Stefan Otto und Orvois
  • Stefan Otto ist ein Singer, Songwriter aus Hagen. Er wird vor dem offiziellen Beginn von OpenDosen und während der Umbauphasen für Euch aus seinem Bulli spielen.
    Neben der unkonventionellen Bühne, hebt sich Stefan auch durch sein Konzept zur Stromversorgung vom Mainstream ab. Er wird an OpenDosen "autark", also mit selbst produziertem Strom für Euch spielen.
  • Der 2.te Newcomer Orvois ist dankenswerter Weise kurzfristig als Ersatz eingesprungen.
    Mit einer Mischung aus Progrock, Psychoblues und MetalJazz werden Sie als Opener für die richtige Stimmung sorgen. Let's rock!
  • Draconisgena sind dieses Jahr zum 2.te Mal bei OpenDosen und haben Ihr Erstlingswerk "Traumfänger" mit im Gepäck.
    Mit Ihrem Stil aus Mittelalter, Metal und Rock lassen auch Sie die Herzen der Freunde "Harter Töne" höher schlagen.
  • Unsere Hausband The Feelgood McLouds sind in diesem Jahr für den folkigen Teil von OpenDosen verantwortlich.
    Nachdem große Teile Ihres Equipments bei den Unwettern im wahrsten Sinne des Wortes weggeschwemmt wurden, freuen wir uns sehr, dass sie es doch noch geschafft haben um mit uns zu feiern. Ich brauche hier nicht mehr zu sagen, außer - Folk punk at it's best!!
  • Unser diesjähriger Headliner sind auch wieder alte Bekannte.
    Bereits zum 3ten Mal sind die Wirren aus dem fernen Mönchengladbach zu Gast bei OpenDosen.
    Nachdem sie bereits mehrere Jahre auf Wacken spielen, freuen wir uns natürlich sehr, dass sie sich in diesem Jahr auch wieder bei OpenDosen die Ehre geben.

Allen Bands einen herzlichen Dank!!

Es ist einfach toll wenn Bands sich von diesem Konzept überzeugen lassen und mehrere 100 Kilometer Fahrt auf sich nehmen um umsonst für Euch zu spielen!
Ich wundere mich selbst, dass dieses Konzept immer noch so gut funktioniert und wir können stolz auf das sein, was OpenDosen ist und dass es OpenDosen immer noch gibt!

Auch im 18. Jahr bleiben wir unseren Motto treu:
- eine unkommerzielle Party für Jung und Alt im bewährten Mix aus exzessiver Party bei Lagerfeuerromantik und freiem Eintritt inkl. 1000l Freibier!!

Open Dosen = open minded

Es ist schön, dass alle Akteure/Bands immer wieder gerne bei uns auftreten - und das quasi umsonst!!!
Besonders freut mich aber, dass sich aus dieser vordergründigen Zweckgemeinschaft richtige Freundschaften entwickelt haben.

Nun zu dem, was Euch dies Jahr erwarten wird:
  • Wir werden dieses Jahr - wie alle großen Festivals - auf 2 Bühnen spielen
  • wie immer werden auch antialkoholische Getränke (Wasser)kostenlos ausgeschenkt
  • Des Weiteren wird es wieder eine 2. Feuerstelle zum Grillen geben, wo ihr Euer eigenes Essen grillen dürft
  • Außerdem werden wir wieder mit Stroh, Fackeln, Kerzen für ein schönes Ambiente sorgen
  • Wie im letzten Jahr werden wir, nachdem das Freibier alle ist "Dosenbier" zum Selbstkostenpreis anbieten
  • Es gibt eine Rostwurstbude für den kleinen Hunger
  • Wie immer könnt ihr auf der angrenzenden Wiese kostenlos zelten
Stay independent
Der Schirmherr
 

button/pfeiloben.gif  [ top ]

Musik aus der Dose

Zwischen den Auftritten und im Anschluß gibt es Musik aus der Dose.
Dabei bleiben wir stilistisch im Bereich Mittelalter, Metall, Gothic und Irish-Folk.
Was es bei uns nicht zu hören gibt, ist Techno, Hip Hop und so'n Kram.

button/pfeiloben.gif  [ top ]

Warum gerade Dosenbier?

Besonders sind hier 2 Gründe zu nennen.
Natürlich würde beim Kauf des Gerstensaftes in anderen Verpackungen der Name OPEN DOSEN ad absurdum geführt.
Aber der Hauptgrund liegt in der Vermeidung von Scherben, da es bei einer größeren Party immer zerbrochene(s) Flaschen / Glas geben wird und es ein Ding der Unmöglichkeit ist, alle Splitter auf einem Rasen zu beseitigen.
So würde auch die Verletzungsgefahr in großem Maße ansteigen.
Das konnten und wollten wir nicht verantworten.
Den Ausschank in Plasikbechern erteilten wir auch eine Absage, denn wir finden, dass es schon genug Plastikmüll auf unserem Planeten gibt!

button/pfeiloben.gif  [ top ]

Finanzierung

Mittlerweile kostet die Durchführung von Open Dosen ca. 3.500€ Dies kann leider nicht mehr alleine durch die freiwilligen Spenden gedeckt werden.
Aus diesem Grund veranstalten wir während des Jahres 1-2 Konzerte um die Finanzierung von OpenDosen sicher zu stellen.
Jeder, der sich an dieser Party finanziell beteiligen möchte, kann hier einen beliebigen Betrag spenden.

Hinweis:

Wir weisen Euch darauf hin, dass ihr keine Glasflaschen und "harte" Getränke auf den Veranstaltungsplatz (sprich die Wiese) mitnehmen dürft.
Außerdem behalten wir uns das Recht vor Personen, die die Feierlichkeiten von OpenDosen stören oder gefährden des Platzes zu verweisen!!!

button/pfeiloben.gif  [ top ]